News : Erster Trojaner für Mac OS X gesichtet

, 23 Kommentare

Der Antivirensoftware-Produzent Sophos hat eigenen Angaben nach den ersten Trojaner für Apples Mac OS X entdeckt. Der Schädling ist auf den Namen Mac/ Cowhand-A getauft worden – sein Verbreitungspotenzial wurde allerdings als eher gering eingestuft.

Hat es der Mac/ Cowhand-A ersteinmal geschafft in ein System zu gelangen, schreibt er sich in die Startup Items ein und öffnet dort eine Hintertür, die es ermöglicht über Netzwerke auf das befallene System zuzugreifen. Des Weiteren kann das System ab dann als Proxy missbraucht werden.

Bisher wurden Mac-Systeme von Schädlingen dieser Art verschont und es ist unwahrscheinlich, dass sich daran etwas ändern wird. Von anderen Herstellern ist der Trojaner bislang noch nicht geortet worden und auch die Experten von Sophos räumen ein, dass es sich bei diesem Exemplar eventuell nur um eine Art Studie handelt.