News : Infineon stellt neuen ADSL2+-Chip vor

, 14 Kommentare

Unter der Bezeichnung „GEMINAX PRO“ hat Infineon einen neuen ADSL2+-Chip zum Einsatz in zukünftigen Vermittlungsstellen vorgestellt, der durch eine um 30 % gesunkene Leistungsaufnahme auch in eng gepackten Verbänden ohne aufwendige Kühlung zu betreiben ist.

Die im GEMINAX PRO eingesetzte so genannte Switched-Mode Technik ist wegen ihres äußerst geringen Leistungsverbrauchs bereits heute in tragbaren Audiogeräten, wie z.B. MP3-Playern, weit verbreitet. Durch eine Vielzahl von technologischen Innovationen konnten die Infineon-Entwickler jetzt diese Technik für den Einsatz in der Breitbandkommunikation mit ihren ungleich höheren Anforderungen und der 100-fachen Frequenz weiterentwickeln. Im Mai werden die ersten Prototypen des neuen Chips an Kunden ausgeliefert, ab Herbst 2005 soll er in großen Stückzahlen produziert werden.

Informationen zu ADSL2 und ADSL2+ bietet unser Lexikon auf Basis der Wikipedia.