News : Mandrakesoft heißt jetzt Mandriva

, 6 Kommentare

„Es habe schon ein paar Wochen in der Luft gelegen...“ beginnt die Pressemeldung und man wird den Verdacht nicht los, es handele sich hierbei um einen verspäteten Aprilscherz. Aber die Änderung betrifft tatsächlich das ganze Unternehmen mit all seinen Produkten und ist zudem weltweit gültig.

Für diese Entscheidung gab das Management-Team zwei Gründe bekannt, die ausschlaggebend waren.

  • Das durch den kürzlich erfolgten Zusammenschluss von Mandrakesoft und Conectiva entstandene Unternehmen verdient eine neue Identität, um die Vereinigung zweier führender Unternehmen und ihre globale Präsenz zu unterstreichen.
  • Der lang anhaltende Marken-Rechtsstreit mit der Hearst Corporation hat mittlerweile einen Punkt erreicht, an dem es für uns vernünftiger ist, vorwärts zu gehen anstatt abzuwarten. Durch die Änderung des Namens werfen wir den rechtlichen Ballast ab, der mit dem Namen Mandrakesoft verbunden ist, und können uns wieder auf das für uns Wichtige konzentrieren: die Entwicklung und den Vertrieb führender Technologie und großartiger Lösungen sowohl für unsere Geschäftskunden als auch für die Community unserer User.
[p]
[/p]

Mandriva strebt mit der Umbenennung aber auch einen besseren Wiedererkennungswert an.

Mandriva? Dieser neue, einfache, doch effiziente Name ist die Vereinigung von Mandrakesoft und Conectiva. Dadurch wird ein sanfter Übergang ermöglicht und wir können auf der Verwandtschaft mit unserem bisherigen in der IT-Welt wohlbekannten Namen aufbauen.

Das Unternehmen tritt also zukünftig unter dem Namen Mandriva auf, ihre Produkte tragen den Namen „Mandriva Linux“. Die von diesen Namen abstammenden Erweiterungen ändern sich entsprechend. Als Beispiele werden unter anderem Mandriva Club, Mandriva Store und Mandriva Expert genannt.

Somit ändern sich in gleicher Weise die Internet-Adressen der Web-Präsenz: