News : Multimedia-Notebook von Asus

, 14 Kommentare

Asus bringt mit dem A6500U ein Notebook auf den Markt, welches sich an in erster Linie an Unternehmen, aber auch an den privaten Verbraucher wenden soll, die statt auf Leistung eher auf eine lange Betriebsdauer ihres Gerätes aus sind.

Der Prozessor wird von AMD in Form eines Sempron 3000+ gestellt, bei dem eine Leistungsaufnahme von 25 Watt angegeben wird. Der M760GX-Chipsatz stammt aus dem Hause SiS und kann maximal zwei Gigabyte Arbeitsspeicher adressieren – verbaut sind 512 MB DDR-RAM, der auf zwei Speicherbänke verteilt ist. Die Kapazitäten der Festplatte belaufen sich auf 40 Gigabyte und der Double Layer DVD-Brenner beschreibt Rohlinge in achtfacher Geschwindigkeit. Für bewegte Bilder sorgt eine Onboard-Grafiklösung von SiS, welche bis zu 128 MB Grafikkartenspeicher ausnutzen kann. Dargestellt werden die Bilder auf einem 15-Zoll-XGA-Display mit einer Auflösung von 1024*768 Pixeln.

Asus A6500U
Asus A6500U

Auch bei der Ausstattung zeigt sich das A6500U seinem Segment entsprechend. Zur Datenübertragung steht WLAN nach dem 802.11g-Standard bereit, 10/100 MBit Ethernet, ein V.92 Modem, vier USB 2.0-Ports, Firewire, ein 4-in-1 Kartenleser (SD/MMC/MS/MS PRO), eine Infrarot-Schnittstelle sowie ein Parallelport. Die Akkulaufzeit gibt Asus mit bis zu vier Stunden an – jedoch wird nicht erläutert, unter welchen Bedingungen diese zustande kommt. Bei einer stärkeren Auslastung des Gerätes ist anzunehmen, dass die Laufzeit deutlich unter den von Asus angepeilten vier Stunden fällt.

Asus A6500U
Asus A6500U

Als Betriebssystem kommt Windows XP in der Home-Edition zum Einsatz. Das Softwarepaket umfasst neben MS Works noch die üblichen Tools von Asus sowie ein Multimediapaket, in dem unter anderem PowerDVD und Nero Burning enthalten sind. In Deutschland liegt der Preis des Asus 6500U bei 899 Euro, in Österreich ist er rund 30 Euro höher angesetzt.