News : Nokia bringt Smartphone mit 4 GB Speicher

, 39 Kommentare

Der finnische Handykonzern Nokia hat heute das Multimedia-Handy N91 vorgestellt, welches Smartphone, Digitalkamera und MP3-Player in einem vereint. Laut Nokia ist in dem auf Symbian OS und der Series-60-Plattform basierenden N91 eine 4-Gigabyte-Festplatte verbaut auf der zirka 3000 MP3-Songs Platz finden.

Mit an Board ist eine 2 Megapixel Kamera mit achtfach digitalem Zoom. Das Objektiv der verbauten Kamera stammt aus dem Hause Carl Zeiss und die Fotos haben eine Auflösung von 1.600 x 1.200 Pixeln. Das langt immerhin für einen passablen Ausdruck der Schnappschüsse. Weiterhin sollen sich auch Videos in VHS-Qualität aufnehmen lassen. Wie schon aus anderen Modellen bekannt, stehen wieder verschiedene Aufnahmemodi wie Selbstauslöser, Macro- oder Nachtaufnahme bereit.

In Sachen mobile Jukebox bietet das N91 Unterstützung für die gängigsten Musikformate wie MP3, M4A, AAC und WMA und Musikgenuss von bis zu zwölf Stunden. Die Musikstücke lassen sich bequem vom PC aus per USB 2.0 auf das Smartphone übertragen. Playlists können direkt am Handy erzeugt und verwaltet werden. Als revolutionäres Feature feiern die Finnen die Möglichkeit, die Playlists mit Bekannten via MMS, E-Mail oder Bluetooth auszutauschen. Dank einer standardisierten Buchse für 3,5-mm-Stereo-Klinkenstecker kann man auch hochwertige Kopfhörer oder Verstärker anschließen. Per Line-In-Eingang kann auch Musik von externen Quellen oder vom integrierten Radio direkt aufgenommen werden.

Nokia_N91_1
Nokia_N91_1
Nokia_N91_4
Nokia_N91_4

Das Nokia N91 basiert auf Symbian OS und der Series-60-Plattform. Damit sind die üblichen Series-60-Anwendungen wie Webbrowser, E-Mail-Client und Organizer natürlich auch vertreten. Daten wie Termine Adresse etc. werden auf dem 30 MB internen Speicher abgelegt. Das N91 ist ein Dualmode-Mobiltelefon, welches sowohl in UMTS-Netzen, als auch im GSM-Bereich funken kann. Zur weiteren drahtlosen Verständigung hat Nokia noch Bluetooth 1.2 sowie WLAN 802.11b/g integriert. Das 156 Gramm wiegende N91 soll eine Sprechzeit von bis zu vier Stunden und eine Stand-By-Zeit von rund sieben Tagen bieten. Leider wird es erst Ende 2005 zu haben sein – und das für stolze 700 Euro.

Nokia_N91_6
Nokia_N91_6
Nokia_N91_10
Nokia_N91_10