News : Offizieller nVidia ForceWare 71.89 verfügbar

, 30 Kommentare

Während nVidia intern bereits eifrig an der Fertigstellung seiner 75er-Treiberfamilie arbeitet, haben es sich die Jungs aus dem sonnigen Kalifornien dennoch nicht nehmen lassen, den letzten offiziellen Treiber der Version 71.84 um lästige Bugs zu beseitigen.

So ist es dank des auf den 1. April 2005 datieren und mit dem Microsoft WHQL-Zertifikat geschmückten Treiber nun möglich, Grafikkarten im SLI-Verbund zu übertakten. Doch das ist noch nicht alles. So adressieren sieben der neun im Changelog aufgeführten Bugfixes Probleme im Zusammenhang mit SLI. Darüber hinaus soll der lästige Temperaturbug auf GeForce 6800 Ultra-Karten, der die Temperatur der Grafikkarte um 20 °C in die Höhe schnellen ließ, endlich der Vergangenheit angehören. Weiterhin findet man in der INF-Datei des Treibers einen neuen Eintrag, welcher eine NVIDIA GeForce 6200SE TurboCache ankündigt. In Sachen Performance liegt der Treiber auf Niveau des ForceWare 71.84, der im Allgemeinen eine gute Figur macht.

Der neue ForceWare 71.89 ist derweil für Windows 2000/XP verfügbar. Für Windows 9x/Me, Windows XP MCE oder Windows NT 4.0 bleibt Version 71.84 der letzte offizielle Treiber.

Downloads

  • Nvidia GeForce-Treiber

    4,3 Sterne

    Die GeForce-Treiber unterstützen sämtliche aktuellen Nvidia-Grafikkarten.

    • Version 376.09 WHQL Deutsch
    • Version 375.20, Linux Deutsch
    • +8 weitere