News : Skype mit Festnetzrufnummer und Voicemail

, 12 Kommentare

Voice over IP (VoIP) bzw. IP-Telefonie ist dieser Tage ein ganz großes Thema. Immer mehr Anbieter drängen mit Hardware- und Software-Lösungen auf den Markt und haben längst damit begonnen, sich gegenseitig zu unterbieten. Selbst T-Online sprang zur diesjährigen CeBIT auf den Zug auf und untermauerte zugleich dessen Bedeutung.

Eines der populärsten Programme für die Internettelefonie ist sicherlich Skype, welches letzte Woche den 100 Millionsten Download feiern durfte. Der Erfolg kommt nicht von ungefähr: Die Software ist Freeware, verzichtet vollständig auf Werbung und ermöglicht über das Internet kostenfreie Telefonate zwischen zwei Skype-Benutzern. Selbst Telefonkonferenzen mit bis zur vier Teilnehmen sind - selbstverständlich kostenfrei - ohne Weiteres möglich. Auch an Telefonate in die Ortsnetze dieser Welt wurde gedacht - das Zauberwort heißt SkypeOut. Pro Minute fallen bei Telefonaten in die wichtigsten Länder dieser Erde 1,7 Cent an Gebühren an. Die deutschen Handynetze sind für rund 25 Cent zu erreichen. Alles in allem ein rundes Angebot, das bislang nur einen Haken hatte: Man selbst war mangels entsprechender Telefonnummer aus dem Festnetz nicht erreichbar. Mit SkypeIn nimmt man sich diesem Thema nun an.

Hinter SkypeIn verbirgt sich die Möglichkeit, sich seine eigene Telefonnummer für die Internettelefonie einzurichten, über die man dann aus dem Festnetz zu erreichen ist. Das Ganze befindet sich der Zeit im Beta-Test und schlägt mit 30 Euro pro Jahr bzw. 10 Euro pro Quartal zu Buche. Als Ländervorwahlen stehen aktuell Dänemark, England, Finnland, Frankreich, Hong Kong, Norwegen (ausverkauft), Schweden sowie die USA zur Auswahl. In den weiteren Eingabemasken kann man sich anschließend seine Rufnummer auswählen. Deutsche Festnetznummern sind derzeit noch nicht im Angebot, doch der Ausbau des Services ist bereits geplant.

SkypeIn
SkypeIn
SkypeIn Rufnummernwahl
SkypeIn Rufnummernwahl

Neben SkypeIn befindet sich mit Voicemail derzeit noch ein weiteres Feature im Beta-Test, das quasi als Anrufbeantworter fungiert, wenn man einmal nicht am Rechner erreichbar war. Skype Voicemail kostet im Jahresabo 15 Euro; drei Monate schlagen mit 5 Euro zu Buche.

Downloads

  • Skype

    3,9 Sterne

    Das meistgenutze VoIP-Programm zum Telefonieren über das Internet.

    • Version 7.42.200, macOS Deutsch
    • Version 7.30.0.105 Deutsch
    • Version 4.3.0.37, Linux Deutsch