AMD senkt Preise um bis zu 25 Prozent

Andreas Frischholz 24 Kommentare

AMD hat gestern, am 2. Mai, eine Preissenkung bei seinen Prozessoren durchgeführt. Am stärksten davon betroffen ist der Athlon 64 4000+, dessen 1000er-Stückpreis bei einem Verfall um 161 US-Dollar auf 482 US-Dollar um 25 Prozent reduziert wurde.

Der Preis des Athlon FX-55 wurde hingegen nicht gesenkt und verweilt weiterhin bei 827 US-Dollar, was zur Folge trägt, dass eine riesige Lücken zwischen dem Spitzenmodell und dem zweitschnellsten Modell der Single-Core-Prozessoren existiert. Dieser Zustand lässt den Raum für die Vermutung, dass bald eine neue Variante der Athlon FX-Prozessoren nachgeschoben wird und der Athlon FX-55 als Athlon 64 4200+ oder 4300+ auf dem Markt gebracht wird.

Bei den Sempron-Prozessoren wurden ebenfalls die Preise gesenkt, wobei in diesem Segment auffällig wird, dass nur die Sockel A-Modelle im Preis gesenkt wurden, die kein Gegenstück auf dem Sockel 754 haben. Dies führt soweit, dass mitunter die Sockel 754-Pendants günstiger zu haben sind als die Sockel A-Modelle. Mit dieser Maßnahme will AMD wohl den Sempron auf dem Sockel 754 weiter fördern, da viele Konsumenten auf die günstigeren Sockel A-Prozessoren samt einem preiswerten Untersatz setzten – Sockel A-Mainboards mit einem Onboard-Grafikchip sind schon ab 20-30 Euro auf dem Markt vertreten.

Modell alter Preis neuer Preis Differenz
Athlon 64 4000+ $643 $482 - 25 %
Athlon 64 3800+ $424 $373 - 12 %
Sempron 3100+ (S754) $114 $108 - 5 %
Sempron 3000+ (S754) $101 $94 - 7 %
Sempron 2800+ (S754) $88 $80 - 9 %
Sempron 2600+ (S754) $78 $70 - 10 %
Sempron 2500+ (SA) $71 $67 - 6 %
Sempron 2400+ (SA) $68 $64 - 6 %

Die Preise der Dual-Core-Opterons in der 800er Serie liegen weiterhin in astronomischen Höhen. Mit relativ günstigen Dual-Core-Prozessoren seitens AMD darf man wohl erst im Juni rechnen, im dem erste Prozessoren der Athlon 64 X2-Reihe erscheinen sollen. Ein weiteres Merkmal an der neuen Preisliste ist, dass AMD nun vollständig die Server- und Mobile-Prozessoren für den Sockel A gestrichen hat.