News : Asus präsentiert lüfterloses A8N-SLI Premium

, 104 Kommentare

Mit dem A8N-SLI Premium präsentiert Asus einen weiteren Derivat der A8N-Serie. Die Premium-Version wird ab Anfang Juni für 185 Euro in Deutschland und 190 Euro in Österreich erhältlich sein und bietet von Werk ab Unterstützung für den Athlon 64 X2.

Chipsatz und Stromversorgung werden bei dem Board mit Hilfe einer Heatpipe passiv gekühlt. Auch auf den bisher im Regelfall benötigten SLI-Switch verzichtet die Platine, da der Wechsel hin zum SLI-Betrieb per Software in Windows erfolgen kann.

Asus A8N-SLI Premium
Asus A8N-SLI Premium
Asus A8N-SLI Premium
Asus A8N-SLI Premium

Basierend auf dem nVidia nForce 4 SLI-Chipsatz bietet das neueste Produkt aus dem Hause Asus neben zwei PCI Express x16 (wahlweise eine Grafikarte mit x16 Lanes oder zwei Grafikkarten mit x8 Lanes) auch einen maximal mit x2 angebundenen PCIe x4 Steckplatz für (noch nicht verfügbare) Zusatzkarten, die sich mit der Bandbreite des PCIe x1 - der ebenfalls auf dem A8N-SLI Premium vorhandenen ist - nicht zufrieden geben. Darüber hinaus warten drei klassische PCI-Slots auf Bestückung. Das Board bietet Dual-Gigabit Ethernet und hält für Laufwerke 4x Serial ATA 3Gb/s, 4x Serial ATA 1.5Gb/s (Silicon Image Si13114) sowie zwei ATA133-Channels für nocheinmal vier Geräte bereit. Dabei wird RAID in den Betriebsmodi 0, 1, 0+1 und 5 unterstützt. Komplettiert wird das Produkt von 10x USB 2.0- und 2x Firewire 400 (Texas Instruments).