News : Bild der Nintendo Revolution aufgetaucht

, 53 Kommentare

Nachdem Microsoft und Sony mit der Vorstellung ihrer neuen Konsolen auf der diesjährigen E3 vorgeprescht sind, gab Konkurrent Nintendo demonstrativ eine Pressemitteilung heraus, in der stand, dass man sich nicht an vorschnellen Schüssen beteiligen werde und die eigene neue Konsole erst zu einem späteren Zeitpunkt vorstellen möchte.

Soweit die Theorie. Doch dass das Internet manchmal mächtiger ist als so mancher Großkonzern, mussten schon ganz andere spüren. So hat nun auch Nintendo dem Druck „der Straße“ nachgegeben und ein Bild der „Nintendo Revolution“, Nintendos Next-Generation-Konsole und Nachfolger des GameCubes, im Internet veröffentlicht, wo es sich wie ein Lauffeuer verbreitet.

Nintendo Revolution
Nintendo Revolution
Nintendo Revolution
Nintendo Revolution

Dieses bestätigt dann auch alle Gerüchte, die in den vergangenen Wochen und Monaten zu dieser Konsole verbreitet worden sind. Zu guter letzt sprach auch Nintendo davon, dass man mit der Nintendo Revolution eine Spielekonsole auf den Markt bringen möchte, die vor allem kleiner als die Modelle der Konkurrenz ist. Dies scheint man offenbar geschafft zu haben, glaubt man dem Bild dieser.

Die Nintendo Revolution wird in Zusammenarbeit von Nintendo, IBM und ATi entwickelt und soll sich vor allem durch eine Abwärtskompatibilität zum GameCube auszeichnen. Weitere Details zur Revolution-Konsole wird Nintendo höchstpersönlich in den kommenden Wochen und Monaten veröffentlichen.