News : Blu-ray Disc mit 100 Gigabyte von TDK

, 61 Kommentare

TDK hat die Entwicklung von Speichermedien auf Basis des Blu-ray-Standards erneut ein Stück vorangetrieben und zeigte auf seinem „TDK Techno Forum 2005“ eine vierlagige wiederbeschreibbare Blu-ray Disc (BD-RW), die bis zu 100 Gigabyte auf einer Seite speichern kann.

Durch die neuen Phase-Change-Layer ist es zudem möglich, die Blu-ray Disc mit der doppelten Transferrate zu beschreiben. Die einfache Geschwindigkeit (BD 1X) lieferte bisher eine Datentransferrate von 4,5 Megabyte pro Sekunde, wohingegen die wiederbeschreibbare Blu-ray Disc von TDK mit 9,0 Megabyte pro Sekunde (BD 2X) beschrieben werden kann. Dies entspricht in etwa einer sechsfachen Geschwindigkeit bei DVDs.

Die Zertifizierung dieser neuen Technik aus dem Hause TDK, die ein planes Auftragen der vier Schichten möglich macht, steht zwar noch aus, nach eigenen Angaben ist die Entwicklung jedoch fast abgeschlossen. TDK geht von einer Markteinführung im Jahre 2007 aus.

Die Präsentation dieser neuen Technologie könnte man als Antwort auf Toshibas kürzlich vorgestellte HD-DVD-ROM auslegen, welche drei Lagen unterstützt und eine Speicherkapazität von 45 Gigabyte aufweist. Sonys Pläne zeigen jedoch schon eine Blu-ray Disc mit acht Layern, die bis zu 200 Gigabyte Daten fassen können soll. Dank einer Deckschichtdicke von lediglich 0,1 mm soll es bei der Blu-ray Disc im Vergleich zu anderen Speichermedien sehr viel einfacher möglich sein, weitere Schichten hinzuzufügen, auf denen Daten gespeichert werden können.