News : Creative stellt MP3-Player „Zen Neeon“ vor

, 28 Kommentare

Ein neues Mitglied der Zen-Familie erblickt das Licht der Welt. Der „Zen Neeon“ soll Creative erneut eine größere Käuferschaft erschließen und dem direkten Konkurrenten, dem iPod mini von Apple, ein paar potentielle Kunden abjagen, denn der Neeon weiß durchaus durch seine Fähigkeiten zu überzeugen.

Creative Zen Neeon
Creative Zen Neeon

So setzt Creative seinem neuesten Schützling ein Microdrive mit insgesamt fünf GB Speicherplatz ein. Der Neeon wiegt dabei gerade einmal 75 Gramm und ist rund 8 x 5 x 1,6 cm groß. Die Bedienung des MP3-Players erfolgt über seitlich angebrachte Tasten. Wieso seitlich? Ganz einfach, die Front des Players kann mit so genannten „Stik-Ons“ beklebt werden, die dem Player ein individualisiertes Aussehen verleihen sollen.

Creative "Stik-Ons"
Creative "Stik-Ons"

Ein eingebautes Mikrophon erlaubt die Nutzung als Diktiergerät, ein UKW-Radio sorgt für musikalische Abwechslung, wenn man der gespeicherten MP3s mal überdrüssig ist. Weiterhin kann der Neeon von Creative dank eines Line-In-Eingangs auch von anderen externen Audioquellen aufzeichnen. Die Dateien auf dem Player werden über den Windows-Dateimanager verwaltet, der das Gerät als USB-Speichermedium erkennt. Aufgeladen wird der verbaute Lithium-Ionen-Akku über die USB-2.0-Schnittstelle; Creative verspricht eine maximale Akkulaufzeit von bis zu 16 Stunden. Ein Netzteil zum Aufladen des Neeon ohne PC ist separat erhältlich.

Zur Individualisierung des Players hat Creative die bereits erwähnten „Stik-On“-Skins entwickelt. Dies sind nichts anderes als leicht abslösbare Aufkleber, die es in verschiedenen Designs gibt und vom Besitzer je nach Lust und Laune auf die Frontseite des Neeon geklebt werden können. Des Weiteren kann man zwischen sieben verschiedenen Hintergrundbeleuchtungen und zehn verschiedenen Rückseiten wählen.

Creative Zen Neeon
Creative Zen Neeon

Zum Lieferumfang des Creative Neeon gehören unter anderem passende Kopfhörer, ein Trageband, USB- und Line-Kabel sowie ein "Stik-On"-Skin. Ein Erscheinungstermin für Europa ist noch nicht bekannt. Zurzeit kostet der Neeon knapp 329 Singapur-Dollar, was in etwa 160 Euro exklusive Steuern entspricht. Die „Stik-On“-Skins gibt es für 9,99 US-Dollar im Doppel- und 15,99 US-Dollar im Viererpack.