News : Debian Sarge möglicherweise noch im Mai

, 9 Kommentare

Lange dauert es nun schon und noch immer steckt einigen die Vorfreude der letzten Veröffentlichungs-Ankündigung wie ein Kloß im Hals. Denn daraus wurde ja nun bekanntlich nichts. Nun sind sich die Entwickler aber endgültig einig, dass die Überstellung von Sarge aus „Testing“ nach „Stable“ schon bald Realität werden soll.

Wie auf der offiziellen Mailingliste der Debian-Entwickler zu lesen ist, sieht die derzeitige Planung vor, dass es bereits am 30. Mai soweit sein könnte. Aufgrund des „Freezes“ steht zumindest schon mal fest, dass es KDE 3.4 nicht in Sarge geschafft hat. Als Kernel wird der erprobte und fehlerbereinigte 2.6.8 zum Einsatz kommen.

Durch den Freeze kommt jetzt auch die Security-Abteilung von Debian zum Zuge, die sich ausschließlich um das Stopfen von bekannten Sicherheitslöchern kümmert.

Die Timeline für das Ausmerzen der letzten Fehler im Noch-Testing-Zweig „Sarge“ sieht folgendermaßen aus:

  • 3 May 2005 ~85 RC bugs; offizieller Security-Support für Sarge startet; Freeze time!
  • 5-8 May 2005 ~70-60 RC bugs
  • 18 May 2005 ~15 RC bugs
  • 27 May 2005 0 bugs
  • 30 May 2005 Release Debian 3.1 „Sarge“ als stable