News : Google bringt „AdSense for Feeds“

, 1 Kommentar

Mit „AdSense for Feeds“ bietet Google seine Werbeplattform AdSense nun auch für RSS- und Atom-Feeds an. Das Programm befindet sich derzeit zwar noch im Beta-Stadium, es ist jedoch schon für alle AdSense-Kunden verfügbar. Die Anzahl der mit Werbung bestückten RSS- und Atom-Feeds dürfte wohl in der nächsten Zeit stark zunehmen.

Ähnlich wie bei AdSense für Internetseiten bindet „AdSense for Feeds“ thematisch passende Anzeigen in die Feeds ein und greift dabei auf den bestehenden Anzeigen-Pool zurück. In der Blogger-Szene rief das neue Google Projekt unterschiedliche Reaktionen hervor, denn viele Feeds kommen derzeit noch ohne Werbung aus und erfreuen sich nicht zuletzt aus diesem Grund großer Beliebtheit.

Andererseits könnte sich auf diesem Weg eine völlig neuartige Möglichkeit zur Finanzierung von News-Feeds ergeben und jene Anbieter ermutigen Feeds mit Volltexten anzubieten. Google selbst empfiehlt Artikel immer im Volltext anzubieten und dabei pro Artikel nur eine Werbebox zu schalten. Bereits jetzt gibt es – wie schon fast erwartet – den ersten Werbeblocker als Plug-in für RSS Bandit.