News : Google stoppt Download des Web Accelerator

, 17 Kommentare

Der erst vor einer Woche gestartete und seitdem zum Download bereitstehende Web Accelerator wurde heute von Google wieder von der Seite genommen. Grund dafür ist laut Google, dass die bisher zur Verfügung stehende Bandbreite erschöpft ist und vorerst eine maximale Anzahl an Nutzern erreicht wurde.

Allerdings ließ man verlauten, dass man daran arbeitet, die Bandbreite zu erhöhen und somit den Web Accelerator für mehr Nutzer bereit zu stellen. Ab wann er wieder heruntergeladen werden kann, ist bislang nicht bekannt.

Bei Googles Web Accelerator handelt es sich um einen Webbeschleuniger, der zumindest Anwendern mit Breitbandanschlüssen einen zügigeren Seitenaufbau verschaffen soll. Er steht in Form eines Plugin zum Download bereit und spiegelt häufig aufgerufene Seiten auf einen von Google gestellten Proxy-Server, worüber die Seiten schneller laden sollen. Der Web Accelerator befindet sich noch in der Betaphase und funktioniert bisher lediglich unter Windows 2000 und Windows XP.

Im Laufe der letzten Woche gab es allerdings schon erste negative Äußerungen, da die „Link Prefetching“-Funktion des Dienstes unangenehme Nebenwirkungen zu haben scheint. So sollen einige Anwender ohne persönlichen Einfluss in Internetforen ausgeloggt worden sein oder gar mit einem anderen als dem eigenen Account angemeldet gewesen sein.