News : Informationen zum Rise of Nations-Nachfolger

, 4 Kommentare

Das zwei Jahre alte und grundsolide Echtzeit-Strategiespiel „Rise of Nations“ erhält mit „Rise of Nations: Rise of Legends“ einen inoffiziellen Nachfolger. Dieser wird sich nicht wie der Vorgänger an dem realen Verlauf der Menschheitsgeschichte orientieren sondern in einer Fantasy-Welt spielen.

Erinnern wir uns noch einmal an den ersten Teil der Serie: Dort konnte man die in Epochen gegliederte Menschheitsgeschichte samt einem Teil der Zukunft in einem Welteroberungsmodus, der dem Spielprinzip des Brettspiels Risiko folgte, und im Add-On auch in mehreren Kampagnen nachspielen. Das Spiel orientierte sich dabei an wahren Begebenheiten und der Spieler kämpfte mit realistischen Einheiten.

Rise of Nation: Rise of Legends
Rise of Nation: Rise of Legends
Rise of Nation: Rise of Legends
Rise of Nation: Rise of Legends

Dies soll sich nun mit dem inoffiziellen Nachfolger ändern. Das Spiel ist in einer Fantasy-Welt angesiedelt, in der der Spieler unter anderem mit Wesen und Maschinen kämpfen kann, deren Ursprung wohl auf Leonardo da Vinci zurückzuführen ist. Zu diesen Einheiten zählen brachiale Panzer, Luftschiffe sowie auf Stelzenbeinen laufende Roboter, welche gegen Flaschengeister und fliegende Teppiche antreten. Über das Gameplay mit diesen skurrilen Einheiten kann noch gerätselt werden, optisch sollten sie auf jeden Fall für Abwechslung zum sonstigen Spielealltag sorgen. Die aufgezählten Einheiten zählen übrigens nur zu zweien der bisher vier angekündigten Rassen.

Rise of Nation: Rise of Legends
Rise of Nation: Rise of Legends
Rise of Nation: Rise of Legends
Rise of Nation: Rise of Legends

Über die spielerischen Werte ist – wie schon erwähnt – bislang nicht viel bekannt, außer dass die Entwickler altbewährte Feature wie beispielsweise die Territoriumsgrenzen beibehalten wollen. Grafisch scheint den ersten Screenshots nach bei dem Titel alles im Lot zu sein. Wirkte der Vorgänger optisch eher bieder, so hinterlässt der Nachfolger bisher zumindest einen detailreichen und relativ hübschen Eindruck.

Rise of Nation: Rise of Legends
Rise of Nation: Rise of Legends

Die Entwickler von Bige Huge Games legen allerdings Wert darauf, dass es sich bei „Rise of Legends“ nicht um einen direkten Nachfolger zu „Rise of Nations“ handelt. Momentan gibt es gar Überlegung, wonach man mit diesem Titel eine eigene Reihe begründen will. Sinn würde diese Entscheidung haben, so hätte man dann eine Reihe etabliert, die sich an der Menschheitsgeschichte orientiert und eine, in der die Entwickler sich in Fantasy- und Sagen-Welten austoben können. Erscheinen soll der Titel im Frühjahr 2006.