News : Kein Internet Explorer 7 für Windows 2000

, 36 Kommentare

Im Rahmen eines Blog-Eintrags im offiziellen „Internet Explorer Team“-Blog wurde einmal mehr darauf hingewiesen, dass es zum jetzigen Zeitpunkt keine Pläne gibt, den Internet Explorer 7 unter Windows 2000 zur Verfügung zu stellen. Nutzer von Windows 2000 sollten sich demnächst auch auf Veränderungen einstellen.

So endet am 30. Juni diesen Jahres der Mainstream-Support und Windows 2000 wird in die Phase des „Extended Support“ eintreten. Diese hingegen wird am 30. Juni 2010 beendet sein. Mit dem Ende des Mainstream-Supports wird es einige Änderungen bezüglich des Internet Explorers geben. So wird der Microsoft Browser in Version 5.01 mit Service Pack 3 und Version 6 mit Service Pack 1 nicht mehr mit Sicherheitsupdates versorgt, wenn nur das Windows 2000 Service Pack 3 installiert ist. Nutzer sollten somit zu Service Pack 4 wechseln, um auch für diese Browser noch Sicherheitsupdates zu erhalten.

Der Eintritt in die „Extended Support“-Phase der Lifecycle-Politik ist auch ein Grund für das (höchstwahrscheinliche) Nichterscheinen einer Internet Explorer 7 Version für Windows 2000. Als zweiter wird erneut die Service Pack 2-Basis von Windows XP genannt. Da einige Sicherheitsfunktionen des kommenden Browsers auf den Sicherheitsfunktionen des XP-Betriebssystems aufbauen und diese nicht einfach auf Windows 2000 portiert werden können, ist die Entscheidung nachvollziehbar.

Die Windows 2000-Front bietet jedoch noch mehr. So wird es mit dem Start der TechEd 2005 endlich das „Update Rollup 1“ für Windows 2000 geben. Nachdem man entschieden hatte kein Service Pack 5 anzubieten, wird das Update Rollup alle Security-Updates gebündelt enthalten. Als Erscheinungstermin ist der 1. Juni angepeilt, wie Paul Thurrott zu berichten weiß.