Netscape Suite offen wie ein Scheunentor?

Steffen Weber 35 Kommentare

Die auf veralteten Versionen von Mozilla basierende Netscape Suite in den Versionen 6 und 7 beinhaltet weiterhin Sicherheitslücken, die von der Mozilla Foundation in ihren eigenen Produkten kontinuierlich ausgemerzt werden. Dies animiert Netscape jedoch offenbar nicht zum Bereitstellen von Updates.

Unter anderem wurde mittlerweile bestätigt, dass Netscape für den Buffer Overflow beim Anzeigen manipulierter GIF-Bilder (Security Advisory 2005-30) sowie die als kritisch eingestufte DOM-Sicherheitslücke (Security Advisory 2005-41) anfällig ist. Das Deaktivieren von Javascript hilft bei der zuletzt genannten Sicherheitslücke nicht in allen Fällen und schränkt die Funktionsweise von Websites heutzutage zudem teilweise bedeutend ein.

Netscape ist momentan offenbar mit der Entwicklung des auf Firefox basierenden Netscape 8 beschäftigt. Angesichts des Umgangs mit Sicherheitslücken dieses Herstellers sollten Anwender jedoch bereits jetzt nach Alternativen wie Mozilla Firefox (lediglich Browser, d.h. ohne E-Mail-Client), der Mozilla Suite oder Opera Ausschau halten.

Downloads

  • Mozilla Firefox Download

    4,5 Sterne

    Freier Browser der gemeinnützigen Mozilla Foundation, viele Erweiterungen.

    • Version 53.0 Deutsch
    • Version 54.0 Beta 2 Deutsch
    • Version 52.1.0 ESR Deutsch