News : Neue öffentliche Version von WinFX

, 5 Kommentare

Nachdem Ende März ein Community Technology Preview von Longhorn's WinFX allen zugänglich gemacht wurden ist, wurde diese Woche die ersten Release Candidates der Beta 1 der WinFX-Teile „Avalon“ und „Indigo“ veröffentlicht. Auch diesmal steht der Download allen zur Verfügung.

Die beiden APIs Codename „Indigo“ und Codename „Avalon“ sind zwei der drei Hauptbestandteile vom kommenden Windows-Betriebssystem „Longhorn“. Dabei repräsentieren die beiden auf .NET aufbauenden APIs das Kommunikationssubsystem („Indigo“) und das Präsentationssubsystem („Avalon“). „Indigo“ bietet die Basis, um verbundene, serviceorientierte Systeme wie zum Beispiel Web Services oder Sicherheitssysteme erstellen und nutzen zu können. Mit „Avalon“ wird ein neues Programmiermodell für Windowsanwendungen eingeführt. Weiterhin hält es eine vektorbasierte, 3D-fähige Grafikschnittstelle bereit.

Um die Beta 1 RC nutzen zu können, wird das ebenfalls kostenlose .Net Framework 2.0 Beta 2 und das Visual Studio 2005 Beta 2 oder Visual Studio Express Beta 2 benötigt. Microsoft hält einen kleinen Webinstaller, der die notwendigsten Daten aus dem Internet nachlädt, und ein aktualisiertes, circa 350 MB großes SDK als CD-Image bereit.