News : AMD bestätigt Verfügbarkeit des Athlon 64 X2

, 70 Kommentare

Diese Mal hatte die Gerüchteküche recht, denn AMD hat auf der Computex in Taiwan tatsächlich die Verfügbarkeit des Athlon 64 X2 bestätigt. Im Gegensatz zu den Dual-Core-Prozessoren von Intel werden beim X2 meist nur BIOS-Updates zum Betrieb benötigt.

Bestätigt wurden auch die Preise der vorerst vier lieferbaren Modelle. AMD siedelt diese ganz klar im High-End-Segment an und dementsprechend hoch liegen dann auch die Preise.

Zwar werden die neuen Prozessoren z.B. noch nicht bei Geizhals gelistet, allerdings sind die X2-Prozessoren bereits in Japan erhältlich. Nun lassen sich die Marktpreise von dort nicht direkt auf Europa oder gar Deutschland übertragen, aber man erhält wenigstens einen Anhaltspunkt, wie hoch die Preise in etwa liegen werden. Wir haben die Yen-Preise mit dem momentan gültigen Kurs von rund 1:133 umgerechnet.

Bezeichnung Preis in Euro
Athlon 64 X2 4200+ 497
Athlon 64 X2 4400+ 540
Athlon 64 X2 4600+ 745
Athlon 64 X2 4800+ 929

Für reichlich Leistung wird also reichlich Geld vom Kunden gefordert. Die Dollar-Preise aus der AMD-Preisliste werden damit bestätigt.

Abzuwarten bleibt die Geschwindigkeit, mit der Hersteller BIOS-Updates für ihre Produkte liefern und so den AMD Athlon 64 X2 auf ihren Mainboards funktionsfähig machen. Es ist jedoch davon auszugehen, dass in Kürze etliche Meldungen über solche Updates an die Öffentlichkeit weitergegeben werden.