News : Google sucht nur optimierte Seiten fürs Handy

, 7 Kommentare

Mit einer simplen aber wirkungsvollen Beschränkung des Google-Suchdienstes für mobile Geräte wie Handys, PDAs oder Smartphones wird in Deutschland seit neuestem sichergestellt, dass nur die für die kleinen Displays angepassten Webseiten aufgelistet werden können.

Voraussetzung für die Nutzung des Google-Dienstes auf dem Mobiltelefon oder dem PDA ist lediglich ein XHTML-kompatibler Browser. Über den Unterpunkt „Mobiles Web“ beschränkt Google dann die Suche auf jene Seiten, die bereits an das kleinere Display der mobilen Geräte angepasst sind; es sortiert also alle Webseiten aus, die aufgrund ihrer Größe und der damit verbundenen anderen Navigationsansprüche auf dem Smartphone, PDA oder Mobiltelefon eher für Missmut sorgen.

Auch der Desktop-Browser kann über www.google.de/xhtml auf die Suche im mobilen Web zugreifen und damit die neue Option nutzen, die sich derzeit noch im Beta-Stadium befindet.