News : iTunes Europa verkaufte 50 Millionen Songs

, 15 Kommentare

Musikfans haben in den 17 europäischeniTunes Music Stores im ersten Jahr über 50 Millionen Songs online gekauft. Die iTunes Music Stores wurden zuerst im Juni 2004 in Großbritannien, Frankreich und Deutschland eingeführt.

Später folgten Österreich, Belgien, Dänemark, Finnland, Griechenland, Irland, Italien, Luxemburg, die Niederlanden, Norwegen, Portugal, Spanien, Schweden und die Schweiz. In Europa haben alle iTunes Music Stores jeweils ein Angebot von über 1 Million Songs. Die Auswahl an Musik besteht aus Liedern aller vier großen Musikverlage und über 1.000 Independent Labels.

Zum ersten Geburtstag des amerikanischen iTunes Music Store, im April letzten Jahres, konnte Apple insgesamt 70 Millionen Stücke, also etwas mehr als im gleichen Zeitraum in Europa, an den Mann bringen.