News : Konqueror besteht als zweiter Browser Acid2

, 15 Kommentare

Die aktuelle Entwicklerversion des KDE-Browsers Konqueror besteht als zweiter nach Apples Safari den Acid2-Test. Bei Acid2 handelt es sich um einen Test, mit dem zu seiner Veröffentlichung kein Browser auch nur annähernd zurechtkam. Getestet wird standardkonformes Verhalten mit diversen sehr speziellen Code-Konstrukten.

Nachdem Apple-Entwickler David Hyatt innerhalb weniger Wochen diverse Anpassungen an Safari vornahm, um diesen den Acid2-Test bestehen zu lassen, und Konqueror sowie Safari auf ursprünglich identischem Code basieren, hatte KDE sozusagen einen Wettbewerbsvorteil gegenüber Browsern wie Mozilla Firefox oder Opera.

Trotzdem konnten nur ungefähr die Hälfte der von Apple bereitgestellten Patches in der einen oder anderen Form verwendet werden, da die Entwicklungszweige mittlerweile zu sehr voneinander abweichen. Den großen Brocken übriger Arbeit hat der neue Konqueror-Entwickler Ivor Hewitt auf sich genommen. Wahrscheinlich werden diese Patches, obwohl sie sich derzeit nur im KDE 3.5-Zweig befinden, auch nach KDE 3.4 zurückportiert werden.

Konqueror 3.5 @ Acid2
Konqueror 3.5 @ Acid2