News : Neues zum Half-Life 2-Addon „Lost Coast“

, 38 Kommentare

Far Cry hatte es als erstes. Dann kam der neueste Teil der Splinter Cell-Reihe Namens „Chaos Theory“ und hatte es auch mit auf der Feature-Liste. Bald, in nicht all zu ferner Zukunft, wird es auch Half-Life 2 haben. Die Rede ist von der Unterstützung für „High Dynamic Range“-Effekte, kurz HDR.

Von der Umsetzung der HDR-Effekte auf der Source-Engine gibt es nun ein neues Lebenszeichen. So verwies Hersteller Valve Software in der letzten Ausgabe der Steam-News auf ein kleines Video, welches den Unterschied zwischen „Fixed Aperture“-, der normalen Technik, die Valve in der Source-Egine nutzt, und „High Dynamic Range“-Rendering zeigt. Dieses ist nur knapp 5,9 MB groß und kann direkt von den Steam-Servern heruntergeladen (Achtung, Direktlink!) werden.

Wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist, dem sei nochmals das knapp zwei Monate alte längere Video zu „Lost Coast“ ans Herz gelegt. Dieses bringt es allerdings auf stolze 175 MB und kann bei 3DGamers heruntergeladen werden. Anbei noch ein paar Screenshots, die nochmals die visuellen Vorzüge der HDR-Technik ins rechte Licht rücken sollen.

Half-Life 2 - Lost Coast
Half-Life 2 - Lost Coast
Half-Life 2 - Lost Coast
Half-Life 2 - Lost Coast
Half-Life 2 - Lost Coast
Half-Life 2 - Lost Coast