News : PHP 5.5 mit Unicode-Support, 5.1 noch im Juni?

, 11 Kommentare

Etwa ein Jahr nach der Veröffentlichung von PHP 5.0 könnte Version 5.1 mit verbesserter Zend Engine und dem einheitlichen Datenbank-Interface PDO noch im Juni erscheinen. Bereits im dritten Quartal könnte dann Version 5.5 mit Unicode-Unterstützung folgen, da an der Unicode-Implementierung bereits seit längerem gearbeitet wird.

Ein Release von Version 5.1 im Juni wünscht sich zumindest der in dieser Hinsicht des Öfteren optimistische Aussagen treffende Entwickler Andi Gutmans von Zend. In Erster Linie hängt der Veröffentlichungszeitpunkt von der Reife von PDO (PHP Data Objects) ab. PDO ermöglicht den Zugriff auf verschiedene Datenbanken mit einer einheitlichen API. Im Gegensatz zu anderen Lösungen werden die Anfragen (Queries) an sich nicht abstrahiert, auf deren Portabilität zwischen den verschiedenen Datenbanken muss der Programmierer – soweit er daran interessiert ist – selbst achten.

Parallel zur Entwicklung von PDO haben andere Entwickler an Unicode-Unterstützung gearbeitet. Diese wird in Form eines neuen String-Typs auf Basis der „IBM Components for Unicode“ Einzug in PHP halten. Unicode-Unterstützung ist insofern eine Herausforderung, als dass ein Zeichen im Gegensatz zu den anderen geläufigen, jeweils auf 256 Zeichen begrenzten Zeichensätzen nicht mehr stets nur ein einziges Byte belegt, sondern aufgrund der hohen Anzahl repräsentierbarer Zeichen auch zwei oder mehr Bytes belegen kann. Auf diesen Umstand sind die PHP-Funktionen jedoch nicht ausgelegt, so dass zum Beispiel derzeit beim Berechnen der Länge eines Unicode-Strings die Bytes anstatt die durch diese repräsentierten Zeichen gezählt werden. Auswege existieren derzeit nur in Form der beiden Erweiterungen Multibyte String Functions und Iconv.

Eine erste Beta von PHP 5.5 mit Unicode-Unterstützung schlägt Ani Gutmans für das dritte Quartal vor. Reaktionen der anderen Entwickler stehen noch aus, man darf jedoch wohl mit einer Verzögerung um ein paar Wochen rechnen.