News : Plugin ermöglicht Videokonferenzen in Skype

, 7 Kommentare

Ein neues Plugin für das beliebte Programm Skype soll es möglich machen, neben der Sprache auch Videosequenzen zu übertragen, die je nach Bandbreite der Internetverbindung mehr oder minder flüssige Videokonferenzen ermöglichen.

So ermöglicht das „vSkype“ genannte Plugin Konferenzen mit bis zu 200 Teilnehmern. Die Videoübertragung wird dabei von der verfügbaren Bandbreite abhängig gemacht: Steht nur wenig davon zur Verfügung, reduziert vSkype die Qualität der Videos oder die Bilder pro Sekunde, die übertragen werden. Die Audio-Übertragung stehe weiterhin im Vordergrund und soll durch diese Maßnahmen nicht durch parallel übertragene Videos eingeschränkt werden.

Bisher wird die Skype-Version 1.2.0.48 für die Verwendung des Plugins empfohlen; zu der neuen Version 1.3 soll das Plugin aber auch kompatibel sein. Als Betriebssystem werden weiterhin entweder Windows 2000 oder Windows XP vorausgesetzt; als Browser sollte mindestens der Internet-Explorer in der Version 5.0 vorhanden sein. Ab einer 33,6-kbps-Verbindung sollen Bildübertragungen möglich sein, empfohlen wird jedoch eine Breitbandverbindung, die dann flüssige 24 Bilder in der Sekunde erlauben soll. Die adaptive Anpassung der Bildübertragung reduziert andernfalls Videos auf Dia-Show-Geschwindigkeit.

Weitere Informationen sowie einen Downloadlink zu dem bisher nur in englischer Sprache verfügbaren Plugin gibt es auf der offiziellen vSkype-Webseite.