News : Viewsonic stellt neuen 4-ms-TFT vor

, 20 Kommentare

Viewsonic hat mit dem VX924 einen neuen 19 Zoll LCD-Bildschirm vorgestellt, der durch Reaktionszeiten von vier Millisekunden (Grau zu Grau) glänzen und damit insbesondere Spieler ansprechen soll. Damit soll er das erste in Deutschland erhältliche LC-Display sein, das einen CRT-Monitor auch bei Spielen vollwertig ersetzen kann.

Viewsonic verweist bei dieser Behauptung auf verschiedene Fachredakteure, die sich zu dem seit etwa einer Woche erhältlichen VX924 „sehr positiv äußerten“.

VX924
VX924

Zu den inneren Werten des VX924 zählen ein Kontrastverhältnis von 550:1 und eine Helligkeit von 270 cd/m². Den Blickwinkel gibt Viewsonic mit 160° horizontal und vertikal (bei 10:1) an, wobei bei 5:1 immer noch 140° horizontal und 135° vertikal verbleiben. Die native Auflösung liegt bei 1280*1024 Pixeln. Der Bildschirm besitzt neben einem analogen D-Sub-Eingang auch einen digitalen Anschluss. Des Weiteren ist ein Kensington-Sicherungs-Steckplatz vorhanden. Zum Preis des VX924 hat sich Viewsonic nicht geäußert. Beim Preisvergleichsdienst Geizhals wird er ab 400 Euro gelistet, ist aber bei keinem Händler lieferbar.

Im Juli soll mit dem Modell VX724 eine 17 Zoll Variante mit einer Reaktionszeit von ebenfalls vier Millisekunden folgen. Monitor-Marktführer Samsung hat letzte Woche zwei Displays mit 4 ms Reaktionszeit vorgestellt. Sowohl der Samsung SyncMaster 730BF (17 Zoll) als auch der SyncMaster 930BF (19 Zoll) sind laut Hersteller zwar ab sofort verfügbar, lieferbar sind aber auch diese Modelle (noch) nicht.