News : x86-Version des Mac OS X im Netz?

, 107 Kommentare

Würde es tatsächlich passieren? So früh? Würde tatsächlich vorab eine Version des Mac OS X 10.4 „Tiger“ ins Netz gelangen, die für die x86-Architektur konzipiert ist? Die Antwort lautet augenscheinlich „ja“: Seit kurzem findet sich vermutlich eine solche Version in bekannten Tauschbörsen.

De facto bedeutet das für Apple Folgen sowohl positiver als auch negativer Natur. Negativ ist ganz offensichtlich die ungewollte Veröffentlichung, die zudem eine nicht einmal finale Version betrifft und damit auch nicht repräsentativ für das Endprodukt sein kann. Positiv könnte sich hingegen auswirken, dass PC-Benutzer eventuell schon vorweg einen Blick auf das Betriebssystem werfen können und einen Umstieg dann vielleicht noch eher in Erwägung ziehen.

Ob die geleakte Version allerdings tatsächlich auf derzeit existenten x86-Rechnern lauffähig ist, ist bis dato ungewiss, wenngleich man im Netz so munkelt. Es ist bei dieser Vorab-Version jedoch wahrscheinlicher als beim finalen Release, bei dem es – so Steve Jobs – ohne Weiteres definitiv nicht möglich sein soll.