News : Apple verpasst iBooks eine Frischzellenkur

, 12 Kommentare

Neben dem Mac mini hat Apple gestern auch das iBooks in zwei neuen Grundkonfigurationen vorgestellt. Abgesehen von einem Hardware-Update dürfen sich die iBooks mit dem „Scrolling TrackPad“ und dem „Sudden Motion Sensor“ von nun an auch über bisher den PowerBooks vorbehaltene Features freuen.

iBook
iBook

Neben den schnelleren G4-Prozessoren mit 1,33 und 1,42 GHz und der nun verbauten „Mobility Radeon 9550“ dürfte vor allem der 512 MB große Arbeitsspeicher auf Gegenliebe bei den Käufern treffen – die bisher standardmäßig verbauten 256 MB gaben vielfach Anlass für Kritik und waren einer der größten Schwachpunkte des iBooks. Das aus dem PowerBook bekannte Scrolling TrackPad soll bequemes Scrollen in großen Dokumenten und Websites ermöglichen, der Sudden Motion Sensor reagiert auf abrupte Beschleunigungen bei Stürzen und hält die Festplatte zum Schutz vor größeren Beschädigungen an.

Prozessor 1,33 GHz PowerPC G4
512 KB L2-Cache
1,42 GHz PowerPC G4
512 KB L2-Cache
Display 12,1" 1024 x 768 Pixel 14,1" 1024 x 768 Pixel
Arbeitsspeicher 512 MB DDR333
max. 1,5 GB
512 MB DDR333
max. 1,5 GB
Festplatte 40 GB 60 GB
Grafik Mobility Radeon 9550
32 MB DDR
Mobility Radeon 9550
32 MB DDR
Netzwerk Airport Extreme (802.11g)
10/100BASE-T
56K v92-Modem
Bluetooth 2.0+EDR
Airport Extreme (802.11g)
10/100BASE-T
56K v92-Modem
Bluetooth 2.0+EDR
Eingänge 2 x USB 2.0
1 x FireWire 400
2 x USB 2.0
1 x FireWire 400
Ausgänge VGA, S-Video, Composite VGA, S-Video, Composite
Laufwerk Combo
DVD-ROM/CD-RW
SuperDrive
DVD+-R/CD-RW
Preis 1.029 Euro 1.319 Euro

Grafische Höhenflüge sollte man von der mit 32 MB DDR-RAM ausgestatten Mobility Radeon 9550 nicht erwarten, für die meisten Einsatzgebiete eines iBooks ist sie jedoch mehr als ausreichend. Neu ist auch die Integration von Bluetooth 2.0+EDR (Enhanced Data Rate) mit dreifacher Übertragungsgeschwindigkeit. Bisher war Bluetooth nur optional verfügbar und verursachte zusätzliche Kosten. Die Akkulaufzeit beträgt je nach Beanspruchung bis zu sechs Stunden.

Inklusive iLife '05 und Mac OS X v10.4 „Tiger“ sind die neuen Modelle ab sofort zu Preisen ab 1029 Euro direkt bei Apple und im Fachhandel erhältlich.