News : ATi: Ausbeute spricht für R520 mit 16 Pipelines

, 94 Kommentare

Wie die Kollegen von VR-Zone melden, soll die Ausbeute von ATis bei TSMC im 90-nm-Prozess gefertigtem neuen R520-Chip mit voll funktionsfähigen 24 Pipelines bei aktuell lediglich drei Prozent liegen – für einen massenmarkttauglichen Chip bei weitem zu gering. Entsprechend sehen wohl auch die Zahlen bei 32 Pipelines aus.

Um den angepeilten Termin im August/ September noch einhalten zu können und nicht zu viele Marktanteile an Konkurrent nVidia zu verlieren, wäre somit die vom Inquirer vermutete Lösung mit 16 Pipelines und einem zum Ausgleich sehr hohen Takt von etwa 700 MHz eine logische Alternative. Einen mit allen Pipelines laufenden Chip könnte man in diesem Fall, sobald man einen Weg gefunden hat die Ausbeute entscheidend zu verbessern, als Refresh-Chip nachschieben.