News : Aus Longhorn wird Microsoft Windows Vista

, 105 Kommentare

Was beim Windows XP erst im Beta 2-Stadium enthüllt wurde, passiert bei Windows Codename Longhorn bereits vor der Veröffentlichung der ersten Beta: Die Preisgabe des endgültigen Produktnamens. So soll laut Insiderberichten der Windows XP Nachfolger Microsoft Windows Vista heißen.

Auf der Microsoft Sales Conference in Atlanta wurde gestern zum ersten Mal der neue Name erwähnt und soll heute im Laufe des Tages offiziell per Pressemitteilung bestätigt werden. Bereits jetzt sind verschiedene Domains auf Microsoft zugelassen, was die Vermutung der Insiderinformationen bestätigen könnte. So wurden Domains wie zum Beispiel windowsvista.com/net/org/us oder auch mswindowsvista.com registriert.

Nächste Woche soll die erste Betaversion ausgewählten Testern zur Verfügung stehen. Mit der zweiten Beta kann dann in der ersten Jahreshälfte 2006 gerechnet werden. Die finale Version von Microsoft Windows Vista wird aller Voraussicht nach Ende nächsten Jahres in den Regalen stehen.

Windows Vista
Windows Vista

Update

Microsoft hat den Namen für den Windows XP-Nachfolger nun offiziell bestätigt. Demnach wird Windows Codename Longhorn im nächsten Jahr unter der Bezeichnung Windows Vista in den Regalen der Händler zu finden sein. Passend zur Ankündigung hat Microsoft die Webseite zu Windows Vista eröffnet und ein Video zur Verfügung gestellt. Mit der ersten Beta darf laut Microsoft am 3. August gerechnet werden.