News : i915Ga-HFS für Pentium M in Europa vorgestellt

, 21 Kommentare

Etwas über einen Monat nach der Vorstellung des i915Ga-HFS auf der Computex hat AOpen nun die Markteinführung der im ATX-Format gehaltenen Pentium M-Platine auf Basis des i915G-Chipsatzes verkündet.

Mit dem i915Ga-HFS möchte der Hersteller das eigene Pentium M-Portfolio erweitern und zielt dank integrierter Grafikeinheit (Intel GMA900) besonders auf den Sektor von Unterhaltungs-PCs, die in hiesigen Wohnzimmern ihren Platz haben. So bietet dieses Mainboard ferner Unterstützung für digitalen 7.1-Ton und besitzt auch Anschlüsse vom Typ DVI, D-Sub, S-Video und YPbPr. Einem Anschluss eines Systems auf Basis des „i915Ga-HFS“ an HDTV-Geräte steht also nichts im Wege.

i915Ga-HFS
i915Ga-HFS

Über einen Preis schweigen sich AOpen und die gängigen Preissuchmaschinen weiter aus.