News : Intel Pentium 4 580 mit 4 GHz gelistet

, 64 Kommentare

Hat Intel kurz nach der Vorstellung des neuen Topmodells der mobilen Produktlinie auch im Bereich der Desktop-Prozessoren nachgezogen? Offiziell verkündet wurde zwar noch nichts, jedoch haben seit einigen Tagen bereits vier bei Geizhals eingetragene Händler den Pentium 4 580 im Programm – zu gesalzenen Preisen von über 1.400 Euro.

Die Sockel 775-CPU mit der Modellnummer BX80547PG4000E basiert wie ihre niedriger getakteten Brüder auf dem in 90 nm gefertigten Prescott-Kern. Die Leistungsaufnahme wird mit 115 Watt angegeben, der FSB ist mit 200 MHz spezifiziert und der L2-Cache ist wie gehabt 1024 KB groß. Die Null am Ende des Modell-Ratings lässt auf fehlendes EM64T schließen. Hier bieten sich also keine herausragenden Merkmale. Die „neue“ CPU überrascht in Anbetracht der Tatsache, dass Intel selbst in einem Dokument von einem 4 GHz-Prozessor Abstand nahm und die 5xx-Serie langsam auslaufen lassen wollte. Auch jüngste Roadmaps schwiegen sich über eine 4-GHz-CPU aus.

Die tatsächliche Verfügbarkeit und natürlich eine offizielle Vorstellung seitens Intel bleiben abzuwarten.