News : Weltweit über 91 Mio. Playstation 2 verkauft

, 17 Kommentare

Man könnte es als Zeichen werten. Nachdem Microsoft in der vergangenen Woche im schönen, aber hektischen Tokyo eine Konferenz zur neuen Xbox 360 abgehalten und damit Sony und deren Playstation 3 in Zugzwang gesetzt hatte, konterkarierte Sony heute die Pläne Microsofts mit der Veröffentlichung neuer Verkaufszahlen der Playstation 2.

So hat man laut Sony seit dem Erscheinen der Konsole im Jahre 2000 weltweit knapp 91,62 Millionen Exemplare an den Mann bringen können. Davon fallen 37 Millionen auf den nordamerikanischen, 33,21 Millionen auf den europäischen und 21,41 Millionen auf den gesamten asiatischen Raum. Spieletitel setzte man in den vergangenen Jahren insgesamt 863 Millionen ab, so Sony. Davon fallen allein 395 Millionen auf Amerika und weitere 292 Millionen auf europäische Konsumenten. Die restlichen 176 Millionen Spiele wurden in Asien verkauft. Rechnet man die Spiele, die für die Playstation 1 bzw. PSOne erschienen sind, mit dazu, kommt man sogar auf über 1,8 Milliarden verkaufte Silberlinge. Diese enorme Anzahl teilt sich auf 7.700 Titel für die PSOne und 5.200 für die Playstation 2 auf.

Ferner zeigte Sony in den letzten Tagen weitere Spiele für die Playstation 2, die bis zum Erscheinen der Nachfolgekonsole, der Playstation 3, noch erscheinen werden. Analysten sehen in diesem Schritt Sonys eine Art Versuch, die Zeit zwischen dem Launch der Xbox 360 und der Playstation 3, die etwa ein halbes Jahr auseinander erscheinen werden, möglichst glimpflich für das eigene Unternehmen zu gestalten, indem man durch neue Softwaretitel potentielle Xbox 360-Käufer bei der Stange hält, so dass diese sich nicht voreilig – noch bevor die Playstation 3 überhaupt erhältlich ist – für das Konkurrenzprodukt von Microsoft entscheiden.