News : Wikipedia verteilt Kopfgeld

, 13 Kommentare

Bislang erhielten Autoren der freien Online-Enzyklopädie Wikipedia keine Gegenleistung für ihre Werke. Dies wird sich durch das Wikipedia-Kopfgeld ändern, das diejenigen belohnt, die bestehende Artikel verbessern oder Themenbereiche auffüllen, die bisher nicht beachtet wurden.

Die Aufträge werden von Nutzern der Online-Enzyklopädie vergeben, die beispielsweise bestimmte Themenbereiche und Artikel gerne auf den Status eines „Exzellenten Artikels“ anheben würden, selbst aber nicht die Möglichkeiten besitzen dieses Ziel zu verwirklichen. Der Verfasser der jeweiligen Artikel erhält als Belohnung allerdings kein Kopfgeld im engeren Sinne, sondern es werden Sachpreise wie etwa Bücher oder CDs vergeben – der Fantasie sind hierbei keine Grenzen gesetzt.

So wird zum Beispiel für eine verbesserte Beschreibung des Orts Sexten und dessen Umgebung in Süd-Tirol ein Wochenendurlaub auf einem süd-tirolischen Bauernhof angeboten. Welche Artikel gewünscht werden und welche Belohnungen man dafür erhält, kann man dem entsprechenden Artikel auf Wikipedia entnehmen.