Apple iPod mini: Flash-Speicher statt Festplatte

Tobias Huber 23 Kommentare

Gerüchten zufolge will Apple den iPod mini in Zukunft nicht mehr mit einer internen vier Gigabyte Festplatte ausliefern. Zum Einsatz soll statt dessen ein gleich großer Flash-Speicher kommen. Apple will dazu auf NAND-Speichermodule von Samsung zurückgreifen und so bis zu 40 Prozent der NAND-Produktion von Samsung aufkaufen.

Bis dato plant Apple wohl nur das vier Gigabyte-Modell auf Flash-Medien umzurüsten. Der iPod mini mit sechs Gigabyte soll nach wie vor mit der internen Festplatte vertrieben werden.