News : Apple verlängert Garantie bestimmter G5-iMacs

, 5 Kommentare

Keine echte Rückrufaktion aber zumindest eine Reaktion auf vermehrt auftretende Fehler bestimmter G5-iMac-Modelle zeigte Apple, indem man die Not zur Tugend gemacht und ein „iMac G5 Reparaturverlängerungsprogramm für Video- und Stromversorgungsprobleme“genanntes Programm zur Garantieverlängerung betroffener Geräte ins Leben gerufen hat.

Imacserialnumber
Imacserialnumber

Apple vermerkte bei G5-iMacs mit 17 und 20-Zoll Bildschirmen, welche zwischen September 2004 und Juni 2005 verkauft wurden und zudem aus folgenden Seriennummer-Kreisen der nachfolgenden Tabelle stammen, vermehrt Fehler in der Grafikausgabe oder der Stromversorgung, die sich in keiner oder verzerrter Videoausgabe bzw. keiner Stromversorgung äußern.

  • W8435xxxxxx - W8522xxxxxx
  • QP435xxxxxx - QP522xxxxxx
  • CK435xxxxxx - CK522xxxxxx
  • YD435xxxxxx - YD522xxxxxx

Wer aber jetzt glaubt, Apple würde auch ohne die aufgetretenen Fehler Geräte vorbeugend reparieren, wird enttäuscht.

Hinweis: Falls Ihr iMac G5 keins dieser Symptome aufweist, müssen Sie sich weder mit Apple noch mit einem Apple Authorized Service Provider in Verbindung setzen. Apple

G5-iMac-Nutzer sollten sich die von Apple eingerichtete Seite einmal näher anschauen, ob nicht doch auch Ihr Liebling unter den betroffenen Systemen zu finden ist. Dort finden sich auch weitere Informationen zu dem genannten Problem und Verfahrensvorschläge für Betroffene.