News : Billige Sockel-775- und 939-Boards von MSI

, 16 Kommentare

MSI hat sein Motherboard-Portfolio um zwei günstige Platinen mit AMDs Sockel 939 und Intels Sockel 775 erweitert. Beim neuen K8T Neo2-F für AMDs Athlon 64-Produktfamilie, einschließlich der Dual-Core-Prozessoren Athlon 64 X2, setzt MSI auf den betagten K8T800 Pro-Chipsatz von VIA kombiniert mit der passenden VT8237R-Southbridge.

Das Board bietet noch keinen PCI Express-Support, so dass bei Grafikkarten noch auf AGP-Versionen zurückgegriffen werden kann. Zwei Serial ATA 150 Ports mit RAID0- und 1-Unterstützung werden von der Southbridge bereitgestellt. Darüber hinaus ist das Board mit einem Gigabit-Ethernet-Port (Realtek 8119S), acht USB 2.0-Anschlüssen, zwei Seriellen-, einer Parallelen- und zwei PS2-Schnittstellen zum Anschluss von externen Geräten, Peripherie und Verbindung mit dem lokalen Netzwerk ausgestattet. In der Southbridge ist zudem ein AC97-Audiocodec integriert, der sechskanal Sound ermöglicht.

MSI K8T Neo2-F
MSI K8T Neo2-F

Im Lieferumfang des K8T Neo2-F sind je ein IDE- und ein Floppy-Flachbandkabel, ein Serial-ATA-Verbindungs- und Stromadapterkabel sowie Installations-CD , Treiber-Diskette und Anschlussblende enthalten. Das K8T Neo2-F ist ab sofort zu einem unverbindlich empfohlenen Verkaufspreis von 80 Euro erhältlich. Im Handel wird es aktuell für 66 Euro geführt.

Die besonders günstige Sockel 775-Lösung hört auf die Bezeichnung 649 Neo-V und setzt auf den SiS649-Chipsatz samt SiS965L-Southbridge und unterstützt damit leider keine Dual-Core Pentium D oder Pentium XE-Prozessoren. Das Board kann mit einer PCI Express x16- oder AGP-Grafikkarte bestückt werden, da beide Steckplätze zumindest physisch vorhanden sind. Die volle Leistung erreicht man jedoch nur über PCI Express, da der AGP-Steckplatz durch einen Trick über PCI angebunden ist und entsprechend langsam (AGP 0,5x) zu Werke geht.

MSI 649 Neo-V
MSI 649 Neo-V

Die Southbridge hält zwei Serial ATA 150-Ports und zwei Parallel-ATA-100-Channel bereit, an denen jeweils bis zu zwei Geräte angeschlossen werden können. Zudem bietet das 649 Neo-V einen 10/100-Ethernet-Port sowie bis zu acht USB 2.0-Anschlüsse, eine Serielle-, eine Parallele- und zwei PS2-Schnittstellen zum Anschluss von externen Geräten, Peripherie und Verbindung mit dem lokalen Netzwerk. Als Audio-Chip kommt der 5.1-Chip ADI1888 von Analog Devices zum Einsatz.

Der Lieferumfang des 649 Neo-V entspricht dem des K8T Neo2-F. Das Board ist ab sofort mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von von 69 Euro lieferbar, beim günstigsten Händler wird es aktuell für 59 Euro gelistet.