News : Congster jetzt auch mit Internet-by-Call

, 11 Kommentare

Ab sofort bietet Congster ein freies Internet-by-Call-Angebot an – ohne Anmeldung, Vertragsbindung und Grundgebühr. Insgesamt sechs verschiedene Tarife stehen zur Verfügung, die vor allem nachts und in der Zeit bis 14:00 Uhr zum Surfen genutzt werden können.

Die drei by-Call-Tarife „Morning Star“, „Afternoon Special“ und „Super N-Acht“ kommen zwar ohne Einwahlgebühr aus, liegen dafür jedoch bei den Minutenpreisen etwas über den anderen Angeboten von Congster. So zahlen z.B. Frühaufsteher mit dem „Morning Star“ in der Zeit von 5 bis 10 Uhr 0,32 Cent pro Minute, während im Tarif „Early Bird“ lediglich 0,26 Cent pro Minute fällig werden, dafür jedoch eine Einwahlgebühr von 5,9 Cent pro Verbindung bezahlt werden muss. Hier muss der Kunde somit im Vorfeld abwägen, wie lange er sich über ISDN oder Modem einwählen möchte.

Neben dem Tarif „Early Bird“ fallen auch bei den Tarifen „Super Nooner“ und „Night Hawk“ jeweils Einwahlgebühren von 5,9 Cent bei einem Minutenpreis von 0,26 Cent an. Die Minutenpreise gelten jedoch nur zu sehr eingeschränkten Zeiten. Mit „Early Bird“ sollte der Kunde nur zwischen 5:00 und 10:00 Uhr morgens online gehen, während „Super Nooner“ von 10:00 bis 14:00 Uhr und „Night Hawk“ von 22:00 bis 5:00 Uhr die richtige Wahl sein könnte. Die genauen Zeiten sollte der Kunde dabei jedoch im Auge behalten, da man außerhalb der jeweils geltenden Uhrzeiten schnell jeweils 2,99 Cent pro Minute bezahlen muss.

Trotz der Einwahlgebühr von 5,9 Cent gehören selbst die Tarife „Early Bird“, „Super Nooner“ und „Night Hawk“ nicht zu den günstigsten ihrer Zunft und werden von der Konkurrenz teilweise unterboten.