News : GeForce 7800 GT in US Onlineshop gesichtet

, 20 Kommentare

Es ist ein wenig still geworden um nVidias zweites Pferd im GeForce 7-Stall, auch GeForce 7800 GT genannt. Waren noch vor etwa drei Wochen eventuelle Spezifikationen an die Öffentlichkeit gelangt, wurde auch schon die Verschiebung der neuen Karte bekannt.

Nun war die Karte kurzzeitig beim US-Händler Zip Zoom Fly verfügbar, wurde jedoch schnell wieder aus dem Programm genommen. Die Karte von XFX läuft offenbar mit 420 MHz Chiptakt und 500 MHz RAM-Takt und kommt damit recht nahe an die 7800 GTX mit 430/600 MHz heran. Allerdings verfügt die Karte, wie bereits im Vorfeld vermutet wurde, nicht mehr über 24, sondern „nur“ noch über 20 Pixelpipelines, die für einen angemessenen Leistungsabstand zur größeren Karte sorgen sollen.

Der Preis lag bei dem Händler bei 449 US-Dollar und da die Preise oft in etwa eins zu eins in Euro umgerechnet werden, kann in Europa mit einem entsprechenden Preis um 400 bis 450 Euro gerechnet werden, während eine GeForce 7800 GTX deutschlandweit noch mindestens 470 Euro kostet.

Update

Auch der deutsche Shop Grafikkartenpower hat nun eine GeForce 7800 GT im Angebot, allerdings ein Modell von Point of View. Die Leistungsdaten stimmen – 20 Pixelpipelines, 420 MHz Chip- und 500 MHz Speichertakt. Der Preis der Karte beträgt dort derzeit knapp 400 Euro, Lieferbarkeit ist nach Angaben des Shops ab dem 11. August gegeben.