News : Infineon liefert Komponenten für die Xbox 360

, 9 Kommentare

Infineon wird drei Schlüsselkomponenten für die Spielkonsole und Entertainment-Plattform Xbox 360 von Microsoft liefern. Hierzu gehören ein steckbares Speichermodul, ein anwendungsspezifischer ASIC-Mikrocontroller für den Xbox 360 Controller, die Steuerungseinheit der Konsole, und einen Sicherheits-Chip.

Die Xbox 360 soll im vierten Quartal dieses Jahres auf den Markt kommen. Über die finanziellen Einzelheiten zu der Entwicklungszusammenarbeit und den Liefervereinbarungen wurde Stillschweigen vereinbart.

Mit den führenden Herstellern von Halbleiter- und Elektronikkomponenten zusammenzuarbeiten, ist von entscheidender Bedeutung für die Vision von Microsoft, vollkommen neue Funktionen im Unterhaltungssegment anzubieten. Ausschlaggebend für unsere Entscheidung, diese Komponenten gemeinsam mit Infineon zu entwickeln, waren sein breites und abgestimmtes IP-Portfolio, seine Erfahrung im Bereich der Systemintegration, seine Fertigungsexpertise sowie seine bisherige Erfolgsgeschichte.

Marc Whitten, Director, Xbox-Peripherals bei Microsoft

Kunden fordern heute neue Technologieentwicklungen unter Berücksichtigung des Gesamtsystems, um höhere Leistung, niedrigere Kosten und einen höheren Integrationsgrad erreichen zu können. Infineon hat sich diesem systembasierten Entwicklungsansatz verschrieben und bietet damit seinen Schlüsselkunden erhebliche Mehrwerte.

Peter Bauer, Mitglied des Vorstands und Leiter des Geschäftsbereichs Automobil-, Industrieelektronik und Multimarket