News : Sapphire stellt Radeon X800 GT-Karten vor

, 21 Kommentare

ATi hat die Radeon X800 GT geschaffen, um mit nVidias GeForce 6600 GT auch preislich konkurrieren zu können. Nach den ersten Produktankündigungen seitens Club3D, HiS und TuL folgt mit Sapphire nun auch der Hersteller mit dem größten Angebot an ATi-Grafikkarten am Markt.

Sapphire stattet die Radeon X800 GT wahlweise mit 128 MB oder 256 MB Grafikspeicher aus.

Die Radeon X800 GT 256MB ist mit DDR3-Speicher ausgerüstet. Der Chip arbeitet mit standardmäßigen 475 MHz, der Speicher wird mit 490 MHz (980 MHz effektiv) gefeuert. Die Radeon X800 GT 128MB benutzt DDR-Speicher (BGA), der mit 350 MHz (700 MHz effektiv) betrieben wird. Der Chiptakt bleibt mit 475 MHz unangetastet.

Sapphire Radeon X800 GT
Sapphire Radeon X800 GT

Beide Modelle verfügen über je einen D-Sub, DVI-I und TV-Out-Anschluss. Sie sind ab der Games Convention 2005 deutschlandweit bei Online-Händlern verfügbar. Der empfohlene Verkaufspreis der 128 MB-Version beträgt 149 Euro; das Modell mit 256 MB Grafikspeicher wird für 179 Euro den Besitzer wechseln.