News : Seagate Barracuda jetzt mit SATA 300 und NCQ

, 32 Kommentare

Seagate hat bereits 150 Millionen seiner Barracuda-Festplattenfamilie mit 7200 U/min unters Volk gebracht und kündigt zeitgleich mit dem Erreichen dieser Rekordmarke mit der Barracuda 7200.9 nun die neunte Generation dieser Festplatte an.

Die Barracuda 7200.9 verfügt über eine Speicherkapazität von 40 GB bis hin zu einem halben Terabyte (500 GB) und wird über die aktuelle, 300 MB/s schnelle Serial-ATA-Schnittstelle angeschlossen, bleibt dabei selbstverständlich aber abwärtskompatibel zu Serial-ATA 150.

Seagate Barracuda 7200.9 SATA 500GB
Seagate Barracuda 7200.9 SATA 500GB

Das Laufwerk unterstützt außerdem Native Command Queuing (NCQ) und soll mit einem leisen Betriebsgeräusch aufwarten können. Je nach Modell stehen 2, 8 oder gar 16 MB Cache zur Verfügung. Darüber hinaus wird es zwei Interface-Varianten der Barracuda 7200.9 geben: Serial-ATA 300 oder Parellel-ATA 100 stehen zur Auswahl. Die mittlere Zugriffszeit wird vom Hersteller unabhängig vom Modell mit 8,5 ms angegeben.

Die Garantiedauer beträgt erfreulicherweise fünf Jahre. Angaben zum empfohlenen Verkaufspreis machte Seagate leider nicht. Weitere Details hält eine neu veröffentlichte Info-Broschüre bereit.