News : X.org 7.0 kommt als modularer Server

, 5 Kommentare

Das für Unix und seine teils freien Derivate zugrunde liegende X-Window-SystemX.org“ kommt in seiner nächsten Version in zwei verschiedenen Arten daher. Zum einen wird die Version 6.9 natürlich viele Verbesserungen gegenüber seinem Vorgänger mitbringen. Zum anderen wird der nächste Major-Release 7.0 modular aufgebaut sein.

Beide neuen Versionen, 6.9 zum einen und 7.0 zum anderen, werden identische Quellen aufweisen. Nur die Tatsache, dass die 6.9er noch einen monolitischen Kern aufweist, wird sie unterscheiden.

X.Org Organisations-Struktur
X.Org Organisations-Struktur

Zu diesem Thema hat X.org auf seinen Internetpräsenzen eine eigene Unterseite der Öffentlichkeit zugänglich gemacht, auf der die Vor- und Nachteile der jeweiligen Bauarten (monolitisch und modular) aufgelistet werden.

X.Org Release-Plan
X.Org Release-Plan

Zur Zeit befinden sich aufgrund der identischen Sourcen noch beide Versionen in einem frühen Stadium. Wer aber schon jetzt neugierig geworden ist, und sich eines oder beide Systeme mal auf dem eigenen Rechner anschauen möchte, kann sich die entsprechenden Versionen auf den Seiten von Freedesktop.org herunterladen, in dessen Archiven auch die offizielle Ankündigung zu finden ist. Die Version 6.9RC0 ist als Tarball verfügbar, die Quellen zur modular aufgebauten Version 7.0RC0 stehen ebenfalls zum Download bereit.

Die Entwickler geben auch bekannt, dass nach der endgültigen Veröffentlichung, nur zirka vier Monate vergehen sollen, bis die Version 7.1 das Licht der Welt erblicken darf.