News : Abrakadabra: Aus X800 GTO wird X850 XT

, 93 Kommentare

Unseren Informationen nach zu Folge wird es nicht lange dauern, bis spezielle Karten mit ATis heute vorgestelltem X800-GTO-Chipsatz, der über 12 (freigeschaltete) Pipelines verfügt, auf volle 16 Pipelines aufgebohrt werden können.

Erreicht werden soll dies durch ein einfaches BIOS-Update, mit dem die deaktivierten Pixel-Pipelines angeblich wieder reaktiviert werden. Gepaart mit einer ausgezeichneten Übertaktbarkeit dürfte es so möglich sein, die Taktraten bestimmter Modelle bis auf das Niveau einer X850 XT (520/540 MHz) zu heben. Man darf gespannt sein.