News : Alice: ADSL2+ und europaweite Festnetz-Flat

, 81 Kommentare

Bisher machte Alice bundesweit vor allem durch das einen allerorts von Plakaten und in Werbespots anlächelnde blonde Model auf sich aufmerksam. Mit neuen, attraktiven Angeboten möchte man der Konkurrenz um die Deutsche Telekom und Arcor nun weitere Marktanteile abnehmen.

So dürfen sich Kunden im Netzgebiet von Alice ab Oktober auf den deutschlandweit ersten ADSL2+-Zugang abseits diverser Pilotprojekte freuen. Für den Telefonanschluss inklusive der ADSL2+-Option „Deluxe“ mit einem Downstream von 18 MBit/s zahlt der Kunde eine einmalige Einrichtungsgebühr von 99,90 Euro sowie, identisch zum bisherigen Top-Angebot „Alice Super 6000 flat“, eine Grundgebühr von 49,90 Euro pro Monat. Zu den Uploadraten gibt es leider noch keine Informationen.

Entsprechende Angebote der T-Com und von Arcor dürften nicht lange auf sich warten lassen, zumal bereits eifrig getestet wird und die Dauer der Pilotprojekte ebenfalls auf einen Produktstart im Oktober hindeutet.

Alice
Alice

Auch für gesprächsfreudige Kunden hat man ein neues Angebot. Neben der auf 9,90 Euro gesenkten deutschlandweiten Festnetz-Flatrate „Talk4Free Deutschland“ hat man nun als erster deutscher Anbieter auch ein Angebot für das gesamte europäische Ausland. Mit der Option „Talk4Free Europa“ kann man für monatlich 19,90 Euro unbegrenzt Gespräche in die Festnetze von beispielsweise Frankreich, Irland, Kroatien, der Türkei oder Russland führen. Hinzu kommt die Grundgebühr von 21,90 Euro für „Alice Super 2000“ beziehungsweise 34,90 Euro für „Alice Super 6000“.

Update 07.09.2005 17:50 Uhr  Forum »

Die Option „Deluxe“ wird ab dem 1. Oktober zunächst in Hamburg, Lübeck und Rostock bestellbar sein. In den übrigen Städten im Alice-Netz soll es im November so weit sein. Neben der bereits bekannten Einrichtungsgebühr von 99 Euro wird die Option mit einer monatlichen Grundgebühr von 9,90 Euro zu Buche schlagen. Wer bis 31.12.2005 bestellt, wird diese jedoch dauerhaft erlassen bekommen.

Der Upload von „Alice Super 6000“ wird bei Umstellung auf ADSL2+ nach momentanem Stand leider nicht erhöht und bei 600 KBit/s belassen. Allerdings ist man laut Alice momentan noch am Austesten der Bandbreite, so dass man die Hoffnung auf einen höheren Upload noch nicht ganz aufgeben sollte.

Update 22.09.2005 17:31 Uhr  Forum »

Der Upload wird definitiv nicht erhöht und somit weiterhin maximal 600 kBit/s betragen, der Download liegt entgegen erster Aussagen bei 16 MBit/s.