News : FSC bringt erstes RoHS-konformes Notebook

, 10 Kommentare

Fujitsu Siemens Computers kündigt sein erstes Notebook an, das schon jetzt die strengen Anforderungen der EU-Richtlinie RoHS (Restriction of certain Hazardous Substances) erfüllt: Das Professional Notebook AMILO Pro V2030 Edition wurde als umweltfreundliches Einstiegsnotebook für Standard-Büro-Anwendungen konzipiert.

Das AMILO Pro V2030 Edition ist in einem neuen Design ab Ende September 2005 zu einem Preis von 849 Euro im Fachhandel erhältlich. Nach der RoHS-Richtlinie der Europäischen Union dürfen ab dem 1. Juli 2006 in allen Mitgliedstaaten keine Geräte mehr verkauft werden, die den Anforderungen zur Vermeidung bestimmter gefährlicher Stoffe nicht entsprechen. Diese sind zum Beispiel Blei, Quecksilber und Cadmium. Fujitsu Siemens Computers bietet wie viele andere Hersteller der Unterhaltungselektronik schon jetzt Geräte an, die die neuen Umweltanforderungen erfüllen. Alle Produkte der ESPRIMO Professional PC Linie werden ab Januar 2006 RoHS-konform gefertigt. Mit dem AMILO Pro V2030 Edition bringt das Unternehmen das erste Professional Notebook gemäß der Richtlinien auf den Markt. Es ist geplant das komplette Professional Notebook Portfolio, AMILO Pro und LIFEBOOK Serien, bis Ende des Jahres auf RoHS-Konformität umzustellen, d.h. ebenfalls sechs Monate vor In-Kraft-Treten der EU-Richtlinie.

Die AMILO Pro V Serie wurde laut FSC entwickelt, um ansprechende Leistung in Kombination mit den Features für mobiles Arbeiten zu einem attraktiven Preis zu liefern. Die Produkte dieser Serie werden fortlaufend auf den neusten technischen Stand gebracht, die sich besonders an den Anforderungen kleiner und mittlerer Unternehmen orientieren. Um auch das mobile Arbeiten unterwegs auf Geschäftsreisen uneingeschränkt zu ermöglichen, kommt das Notebook mit einem eingebauten optischen Laufwerk, Modem und LAN sowie optional integriertem Wireless LAN.

Die AMILO Pro V2030 Edition ist als Einstiegsnotebook auf die Anforderungen von klassischen Büroanwendungen zugeschnitten und kann in dem Bereich auch als Desktop-Replacement eingesetzt werden. Es löst die AMILO Pro V2010 Edition ab.

Technische Daten:

  • Intel Celeron M Processor
  • Dual-channel DDR-2 SDRAM Memory mit PC533
  • S-ATA Festplatte mit bis zu 150MB/Sec Transferrate
  • 15 Zoll TFT-XGA Display
  • Schnittstellen: 1 x type II for PC Card, 4 x USB 2.0, 1 x IEEE 1394


Als einer der ersten Hersteller hat Fujitsu Siemens Computers die Entwicklung und Produktion von PCs an Umweltgesichtspunkten ausgerichtet. Bereits seit 1988 sammelt das Unternehmen Erfahrungen mit umweltgerechten Produkten und Prozessen, lange bevor gesetzliche Vorgaben im Gespräch waren. Schon 1994 wurde ihm als erstem PC-Hersteller das Umweltzeichen „Blauer Engel“ für einen Professional PC verliehen. Für die Umstellung auf bleifreies Löten investiert Fujitsu Siemens Computers in jede der insgesamt neun Mainboard- Produktionslinien etwa 500.000 bis 600.000 Euro.