News : GeForce 6800 XT auf dem Markt

, 37 Kommentare

Heimlich, still und leise hat nVidia neue Grafikchips für den Mainstream-Markt an seine Partner ausgeliefert. Offiziell nicht angekündigt, werden diese Chips nun auf Grafikkarten des Typs GeForce 6800 XT zum Einsatz kommen.

Die neue GPU, namentlich der NV42, wird bei TSMC im 110 nm-Prozess hergestellt. Sie verfügt über acht Pixel- und vier Vertex-Pipelines, sowie über einen Takt von 325 MHz. Der Grafikspeicher wird mit 700 MHz betrieben.

In Japan sind indes die ersten Grafikkarten dieser Serie aufgetaucht, wie die Akiba PC Hotline berichtet. Diese von InnoVision Multimedia produzierten Modelle sind mit 128 MB GDDR2-Speicher ausgestattet und verfügen über einen DVI-I-, einen D-Sub- und einen TV-Out-Anschluss. Der Preis dafür beläuft sich auf 168 bis 171 US-Dollar.

Unterdessen hält sich nVidia weiterhin zum Thema GeForce 6800 XT bedeckt.