News : Google Secure Access: Sicherer WLAN-Zugang

, 5 Kommentare

Mit Hilfe eines verschlüsselten Virtual Private Network (VPN) will Google das Surfen per WLAN sicherer gestalten. Aufgrund der verschlüsselten Datenübertragung zwischen Notebook und den quasi als Proxy agierenden Google-Servern kann einem eine lückenhafte Verschlüsselung zwischen Notebook und WLAN-Router dann egal sein.

Sicherer WLAN-Zugang per VPN ist an sich keine neue Idee. Allgemein kommen VPNs dann zum Einsatz, wenn man kein Vertrauen in die Sicherheit des verwendeten Netzwerks hat und die Sicherheit sensibler Daten nicht gefährden möchte. Aktuell steht Secure Access lediglich Benutzern von Googles WLAN in San Franciscos Bay Area zur Verfügung und befindet sich – wie könnte es bei Google auch anders sein – im Beta-Status. Sicherheitsbedenken gibt es ähnliche wie bei Google Web Accelerator, schließlich könnte Google theoretisch sämtliche Daten einsehen.

Google Secure Access steht für Windows 2000 und Windows XP zum Download bereit.