News : Intel und Microsoft präferieren HD-DVD

, 36 Kommentare

Im Streit um den Nachfolger der DVD gibt es Neuigkeiten von zwei bekannten Branchengrößen. Mit Intel und Microsoft im Boot soll die HD-DVD den entscheidenden Vorsprung erfahren und den Konkurrenten Blu-Ray blass aussehen lassen.

Microsoft entwickelt seit längerem die passenden Codecs für die nächste Datenträger-Generation. Die Warner Filmstudios, die ebenfalls das HD-DVD-Lager unterstützen, hatten sich bereits vor einiger Zeit für die MS-Codecs auf den HD-DVDs entschieden.

Während Sony als Befürworter von Blu-Ray alles daran setzt, seine PlayStation 3 mit einem entsprechenden Laufwerk auf den Markt zu bringen, ist die Entscheidung bei Microsoft und der X-Box 2 immer noch nicht ganz klar. So wird erst einmal ein normales DVD-Laufwerk eingebaut werden. Ob WMV-HD abgespielt werden kann, ist jedoch noch offen.

Leidtragender ist letzten Endes der Kunde, der wieder vor die Wahl des Formats und des passenden Gerätes gestellt wird, wie schon zur Einführung der DVD.